Über Feng Shui

Wenn Du etwas mehr über Feng Shui wissen möchtest, bist Du hier richtig.

Ist Deine Frage nicht aufgelistet? Schreib mir einfach eine kurze Email, ich beantworte sie gerne!

Du hast es schon oft erlebt:
Du kommst an einen Platz oder in einen Raum und denkst ganz spontan: „Hier bleibe ich und geh nicht mehr weg.“ Weil Du Dich an diesem Platz oder in diesem Raum einfach richtig gut fühlst. Weil Du da plötzlich eine Energie in Dir spürst, die Du nicht mehr hergeben möchtest. Und nicht nur das, alles fühlt sich stimmig an, diese Umgebung und Du, Ihr seid eine richtige Powereinheit geworden. Als wärst Du endlich genau da gelandet, wo Du hingehörst.

Das ist Feng Shui. So einfach ist das.
Es geht um Dich als Menschen in Deiner direkten Umgebung, wo Du lebst und wo Du arbeitest. Und es geht um die Wirkung dieser direkten Umgebung, welche Energien Du in Deiner Wohnung, in Deinem Haus, in Deinem Garten oder an Deinem Arbeitsplatz erlebst.
Läuft es gerade für Dich, bist Du im „Flow“? Oder hast Du das Gefühl, auf der Stelle zu treten und nicht vom Fleck zu kommen? Genau darauf hat Deine direkte Umgebung großen Einfluss.

Und hier kommt nun die gute Nachricht:
Wenn Deine direkte Umgebung großen Einfluss auf Dein Wohlbefinden hat, dann kannst Du umgekehrt gezielt Deine direkte Umgebung verändern und schon verbessert sich Dein Wohlbefinden! Das ist die Wechselwirkung zwischen Mensch und Raum.

Gezielte Veränderungen im Raum (Wohnung, Haus, Garten, Arbeitsplatz) fördern Deinen Fortschritt. Wo auch immer Du hin willst, welche Ziele auch immer Du Dir gesetzt hast.
Du willst ein entspanntes Familienleben, mehr Power im Homeoffice oder einfach wieder einmal gut durchschlafen? Du möchtest ein Unternehmen starten oder Dich beruflich weiterentwickeln?

Mit Feng Shui hast Du dafür das passende Werkzeug und kannst Dir eine Umgebung schaffen, die Dich weiterbringt. Mit Feng Shui hast Du immer den besten Platz.

Jeder Mensch, also wirklich jeder Mensch, kann Feng Shui brauchen. Denn jede Situation im Leben kann durch die gezielte Veränderung der direkten Umgebung verbessert werden.

Also ist Feng Shui gut für

  • Leute, die mit Partner oder Partnerin zusammenziehen wollen
  • Leute, die plötzlich wieder alleine wohnen
  • Leute, die ein Kind bekommen
  • Leute, deren betagte Eltern mit ins Haus ziehen
  • Leute, deren erwachsenen Kinder ausgezogen sind
  • Leute, die sich in ihrem Leben verändern möchten
  • Leute, die kreativ werden wollen
  • Leute, die abnehmen wollen
  • Leute, die besser schlafen wollen
  • Leute, die in der midlife crisis sind
  • Leute, die Kinder in der Pubertät haben
  • Leute, die einen Lebenspartner suchen
  • Leute, die eine Entscheidung treffen müssen
  • Leute, die eine neue berufliche Herausforderung suchen
  • Leute, die ein Haus bauen wollen
  • Leute, die umziehen wollen
  • Leute, die Freunde suchen
  • Leute, die nach Sinn in ihrem Leben suchen
  • Leute, die Ballast abwerfen möchten
  • Leute, die einen Schock erlitten haben
  • Leute, die ein leichteres Leben wollen
  • Leute, die sich Anerkennung wünschen
  • Leute, die einfach Lust auf Neues haben
  • Leute, die Streit begraben wollen
  • Leute, die erfolgreich werden wollen
  • Leute, die Ruhe finden wollen
  • Leute, die ein Zuhause und nicht nur eine Wohnung wollen
  • Leute, die Angst vor der Zukunft haben
  • Leute, die eine neue Arbeitsstelle suchen
  • Leute, die ein Homooffice haben
  • Leute, die ein Unternehmen gründen
  • Leute, die in den Ruhestand gehen

Wenn eines dieser Kriterien zutrifft, dann empfehle ich:
Nimm Deine direkte Umgebung bewusst wahr, nimm gezielte Veränderungen vor und mache Deine Räume zu Deiner Basis für Glück und Zufriedenheit!
Eine professionelle Feng Shui Raumberatung ist dabei die perfekte Hilfestellung.

Feng Shui ist in seinem Ursprung eine sehr alte Weisheitslehre, entstanden in China. Die Beobachtung der Natur mit ihren regelmäßig wiederkehrenden Abläufen war vor einigen Tausend Jahren der Anfang. Wörtlich übersetzt heißt Feng Shui Wind und Wasser. Es geht also um die beiden Naturerscheinungen, die das Leben oder Überleben des Menschen mit und in dieser Natur ermöglichen.

Aus diesen Naturbeobachtungen entstand ein reiches Erfahrungswissen über die Lebensenergie Chi, die nach dieser Tradition jeder Lebensform zugrunde liegt.
Im Laufe der Zeit entwickelte sich dieses Wissen weiter, es wurde ausgefeilter und ging in verschiedene Lehrmeinungen und Traditionen über.

In Schriften und mündlich wurde das Wissen weitergegeben, allerdings war es nicht jedermann zugänglich. Beim Bau von Städten und Palästen wurden Feng Shui Meister herangezogen, die Verbotene Stadt ist ein Beispiel für ein Bauwerk nach den Grundsätzen des Feng Shui.

Bis heute werden bei jeder Feng Shui Beratung die verschiedenen Feng Shui–Ebenen aus den unterschiedlichen Feng Shui Traditionen berücksichtigt:

  • der Fluss der Lebensenergie Chi
  • Yin und Yang für ein Leben in Balance
  • die Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser und ihre in den Räumen verbauten Formen, Farben und Materialien („Formenschule“)
  • die Ausrichtung der einzelnen Räume zu den Himmelsrichtungen mit ihrem natürlichen Plus an Energie („Kompasschule“)
  • das „Lehnstuhlprinzip“ für den besten Platz auf dem Grundstück, im Haus oder im Raum

Die Raumberatung nach Feng Shui läuft meist in folgenden Schritten ab:

Schritt 1
Ich komme zu Dir in Deine Räume. Wir klären die Fragen: Was soll die Veränderung der Räume bewirken? Was soll danach besser sein als zuvor?

Schritt 2
Wir analysieren die Räume: Welche Gegebenheiten sind vorhanden? Welches Potenzial steckt in den Räumen? Welche Funktion sollen die Räume für Dich und Deine Mitbewohner oder Deine Mitbewohnerinnen erfüllen?

Schritt 3
Ich entwickle konkrete Empfehlungen mit Prioritätenliste für das weitere Vorgehen und wir sprechen sie gemeinsam durch:

Welche Formen, Farben, Materialien passen? Soll Mobiliar umgestellt werden? Sollen Zimmer getauscht werden? Gibt es notwendige Anschaffungen?

Schritt 4
Wir legen die Planung für die Umsetzung fest: Wer macht wann was?

Schritt 5
Ich erstelle eine Ergebnismappe als Dokumentation mit angefertigten Zeichnungen, Analyseergebnissen, entwickelten Planungen und vielen Hintergrundinfos zum Thema Feng Shui.

Der zeitliche Rahmen richtet sich nach dem Umfang des Objektes, der Zielsetzung und nach dem Umfang der Module im gebuchten Paket.

Bei der Arbeit mit Feng Shui werden verschiedene Ebenen betrachtet. Sie greifen ineinander und bedingen sich gegenseitig. In einer Feng Shui Beratung finden sie mit unterschiedlicher Priorität Anwendung, je nach Situation. Die richtige Priorität festzulegen ist die Kunst jeder Feng Shui Beratung.

Hier ein kurzer Überblick:

  • Stichwort „Chi“:
    „Chi“ mit seiner Bedeutung „Lebensenergie“ bildet die Grundlage. Wird der Raum ausreichend mit „Energie“ z. B. in Form von Licht oder Aufmerksamkeit versorgt? Wie kann die Gestaltung des Raumes einen evtl. Mangel ausgleichen?
  • Stichwort „Yin und Yang“:
    Ist der Raum zu hell oder zu dunkel? Sind zu viele glatte oder weiche Oberflächen vorhanden? Gibt es zu viele Ecken oder Rundungen?
  • Stichwort „Elemente“:
    Die „Elemente“ Wasser, Holz, Feuer, Erde und Metall finden in Formen, Farben, und Material ihren Ausdruck.
    Ist die Gestaltung einseitig? Muss in Form, Farbe oder Material ein Ausgleich geschaffen werden?
  • Stichwort „Bagua“:
    In welche Himmelsrichtung liegt der Raum? Lässt sich das mit dem Zweck vereinbaren? Passt das mit dem Lebensthema zusammen? Welcher Ausgleich ist möglich?
  • Stichwort „Lehnstuhlprinzip“:
    Wo ist der beste Platz im Raum? Wie muss der Raum gestaltet sein, damit Du den Überblick hast, Dich sicher und geborgen fühlst?

Das Ziel einer Feng Shui Beratung sind immer Räume, die den Bewohnerinnen und Bewohnern Energie für ihr Leben und ihre Lebensziele bringen.  

Das Wissen um Feng Shui und die Feng Shui Anwendung ist mein Handwerkszeug. Meine Empfehlungen gibt es jedoch niemals ohne Abstimmung mit der individuellen Situation und den individuellen Wünschen der Kundschaft. Wenn eine Lösungsmöglichkeit nicht passt, finden wir eine andere.

Also kurz: Wenn Du Grün nicht leiden kannst, wird auch die Wand nicht grün gestrichen! Fertig. 

Wer auch immer den Grundriss als „zweidimensionale Darstellung einer räumlichen Gegebenheit“ (Wikipedia) erfunden hat – in meinen Augen hat er einen Orden verdient. Schließlich gibt der Grundriss einen perfekten Überblick über das Haus oder die Wohnung mit seinen Gegebenheiten.

Die Sicht von oben in ein Gebäude hinein verrät jede Menge über die Räume und über das Haus, in denen sie sich befinden:

  • Wie steht das Haus im Grundstück?
  • Wie liegen die Räume zu den Himmelsrichtungen?
  • Wo ist die Eingangstüre?
  • Wie viel Platz ist im Eingangsbereich oder Flur?
  • Wie liegen Küche, Bad und WC zu den Himmelsrichtungen?
  • Wie sind Türen und Fenster angeordnet?
  • Ist die Wohnung verwinkelt?
  • Hat die Wohnung einen gleichmäßigen rechteckigen Grundriss?
  • Gibt es L-förmige Zimmer?
  • Sind die Zimmer sehr unterschiedlich groß?
  • Gibt es Balkon, Terrasse oder Loggia?
  • Gibt es Anbauten?
  • Gibt es Räume ohne Fenster?
  • Gibt es Durchgangszimmer?
  • Wie sind derzeit die Möbel in den Räumen gestellt?

Diese Frageliste könnte noch weiter fortgesetzt werden. Und auf jede dieser Fragen gibt der Grundriss Antwort.

Diese Antworten brauche ich. So wird es mir möglich, die besondere Qualität der Wohnung oder des Hauses aus Feng Shui Sicht in einem ersten Schritt festzustellen.

Während der Beratung wird der Grundriss immer wieder dazu dienen, die geplanten Veränderungen festzuhalten. Verschiedene Variationen werden eingezeichnet oder durch Nummern und eine Legende vermerkt.

So geht keine Idee verloren und der Grundriss dient quasi als Checkliste zur Umsetzung. 

 Zuerst mal ein Beispiel

Frühjahrsputz kennt jeder:
Am Ende des Winters wird jeder Raum aufgefrischt. Was wir nicht wollen, kommt weg. Das können Staubflusen unterm Bücherregal sein, oder auch Spinnweben in den Ecken.

Space Clearing ist nicht ganz so bekannt, dafür aber genauso wichtig.

Denken wir einmal ganzheitlich. Entfernen wir die Staubflusen oder Spinnweben nicht, bleiben sie einfach im Raum, werden mehr, setzen sich fest und es wird immer schwerer, sie los zu werden.

Mit allen negativen Energien verhält es sich ebenso: Was wir von außen an Streit, Ärger oder Beklemmung mitbringen, bleibt im Raum, wird mehr, setzt sich fest und es wird immer schwerer, es wieder los zu werden.

Hier setzt Space Clearing oder die Energetische Raumreinigung an

Alles, was den Bewohnern der Räume Energie raubt und sich vielleicht sogar schon festgesetzt hat, wird aus den Räumen entfernt.

Dies geschieht mit Salz, Schall und Rauch. Die Räume sind danach befreit von belastenden Energien.

Im Anschluss werden die Räume mit neuer Energie gefüllt.

Dies geschieht ebenfalls mit Klängen und Düften. Die Räume sind danach vorbereitet für den gewünschten Zweck.

In vielen Fällen lohnt sich die Energetische Raumreinigung:

  • vor dem Umzug in die neue Wohnung oder das neue Haus
  • im Zeitraum zwischen Fertigstellung des Hauses und Einzug in das Haus
  • wenn Zimmer getauscht werden
  • wenn Bewohner ausziehen oder neue einziehen
  • bei dicker Luft nach einem großen Streit
  • bei Krankheit oder einem Todesfall in den Räumen

Space Clearing befreit die Räume von negativen Energien und versetzt die Räume in ein hohes Energielevel.

Beratungsgespräch vereinbaren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.